Tschüssi

Ciao ciao, Bye Bye, пока-пока, tot ziens, Αντίο,adiós ,Ahoj ,tchau tchau ,Cześć!

Macht es gut… viele Jahre wart ihr mir teuer Begleiter. Mit allen Höhen und ein paar Tiefen.
Immer habt ihr mir Höchstleistungen abverlangt. Oft, sehr oft waren wir ein gutes Team. Haben Aufgaben zusammen gemeistert oder sind gemeinsam gescheitert.

Ihr seid gehegt und gepflegt worden. Und doch hab es den einen oder anderen Kratzer. Der dann Narben auf meiner Seele hinterlassen hat.

Doch dann änderte sich der Lauf der Zeit. Etwas, was keiner für möglich gehalten hatte, trat immer mehr ins Licht. Änderte vieles, veränderte mich.

Immer mehr wurdet Ihr, treue Begleiter, nicht mehr von mir beachtet. Seit stehen geblieben, seit liegen gelassen worden. Nur ab und an mal beachtet worden.

Doch das habt ihr nicht verdient. Hab verdient, dass man euch braucht. Mit euch zusammen arbeitet. Ihr die Welt vielleicht verzaubert, oder gar verzückt. Hab verdient, an der Hand zu sein.

Danke Canon 70D, danke Canon 6D Mark II, danke all dem ganzen Zubehör. Für viele tolle Jahre, für tausende Bilder und noch mehr verrückte Ideen. Danke in Hoffnung ihr kommt in gute Hände und ihr könnt das wieder zeigen. Wozu ihr gebaut wurdet.  Niemals werde ich euch vergessen.

Doch die Zeit war da, wo wir uns trennen mussten. Nicht weil ihr schlecht wart. auf keinen Fall. Doch ich trug zu schwer an euch.

In den nächsten Monaten wird eure Nachfolgerin einzuhalten. Kleiner, leichter und ein wenig frischer. Sie wird eurer Erbe antreten. Ein Erbe mit recht großen Abdrücken

Bis dahin muss ihre kleine Schwester euren Job übernehmen. Danke Ihr Canon Kameras. Zum Schluss noch eines der letzten Bilder, welches die 6D MarkII auf die Speicherkarte schreiben durfte.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Um den Blog auch weiterhin werbefrei halten zu können. Per Paypal einen Euro spenden gegen die Werbung.


2 Kommentare

  1. Das Gewicht ist das Eine… 🙂 mit dem Alter wird man eben schwächer… ups. BESSERE Bilder wirst Du mit Sicherheit nicht anfertigen… vielleicht andere. Das sagt einer der mit einer 5 kg schweren Mamiya umher rennt… 🙂

    Gefällt mir

  2. Also du bist wirklich der Erste der sich so von seinem Equipment verabschiedet.
    Eine wahrliche Würdigung des Arbeitsgerätes.
    Ich hab alle Canonen noch im Schrank.
    Nur meine Autos hab ich manchmal auch so verabschiedet.
    Loslassen, ein ganz großes Thema und auch Problem.
    Jedenfalls für mich.
    Grüße
    Günter

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s