Sonntagsbild

Heute einfach ein Bild ohne Worte. Den wie sagte letzten jemand.

Ein gutes Bild braucht keine Worte.

Entstanden ist dieses bei einem Workshop zum Thema Dauerlicht. Aus der Situation heraus. Das ich kein Dauerlichtsetup, kein Studio, keinen schönen Hintergrund und keine Model habe.  Dazu wollte ich neue Arbeitsweisen erleben. Neue Menschen treffen. Neuen Input erleben.

Im Nachhinein kann ich verkünden. Es war einer der besten Workshops, welche ich mitgemacht habe. Und so viele waren es nicht. Da man seine eigenen Ideen umsetzen kann und konnte.

Ich kann in dieser Stelle das Studio Lichtblicke in Remagen nur empfehlen. Klasse Betreiber, gutes Studio, tolles Model.

 

4 Kommentare

  1. 😁 Es heißt ein GUTES Bild braucht keine Worte. Was ist ein gutes Bild? Ist dein Bild gut? WER bestätigt das? Der Betrachter? Welcher? A oder doch Betrachter C? Was ist wenn D eine völlig andere Meinung hat? Ein gutes Bild braucht keine Worte… erklärt dies das Phänomen der Kommentarunlust in den Communities? Es bleibt einfach schwierig. Anders sieht es natürlich aus, wenn DU Dir selbst sagst: ICH finde das Bild gut, Punkt! Dann ist es natürlich gut… allerdings eben nur in ganz engen Grenzen. Wenn das reicht – alles gut. 🙂

    Gefällt mir

    • Auch wenn es überheblich klingen könnte. Ich finde das Bild gut. Wenn ich es nicht guten finden würde, dann bräuchte ich es nicht zu zeigen. Dass es nicht jeder gut findet, liegt in der Natur der Sache. Und noch ein Wort zu den dem Communities. Selten trifft man so viel Neid und Missgunst wie in diesen. Aus diesem Grund bin ich da recht selten aktiv. Oder vermeide es Kommentare zu liefern. Sicherlich auch nicht das gelbe vom Ei. Es schützt aber meine Nerven:)

      Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s