Horizont

Ein Shooting, ein Gespräch, ein Buch waren der Auslöser für eine neue Betrachtungsweise. Auf die eigenen Arbeiten. Das eigene Tun in eine etwas andere Richtung zu lenken. Die eigene Arbeit auf eine neue Stufe zu stellen. Auf eine andere Stufe.

Viel Neues, oder besser gesagt. Ein etwas anders arbeiten. An der Kamera hat Einzug in meine Arbeits.- und Sichtweise gehalten. Für den einen etwas Selbstverständliches. Für mich ein wenig Neuland. Wenig deshalb, da ich schon in geringen Masse diesen Weg vorher bestritten hab.

Der sich nach dem neusten Input noch weiter ausbauen lässt. Es wird eine aufregende Zeit. Mit sehr viel experimentieren und den einen oder anderen Rückschlag. Was aber zusätzlich motivieren wird.

Ich freu mich auf diesen Weg. Und wer mich dabei begleiten möchte ist gerne dazu eingeladen.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Um den Blog auch weiterhin werbefrei halten zu können. Per Paypal einen Euro spenden gegen die Werbung.