Sommer

Es ist wenig los. Hier auf diesem Blog. Und offen gesagt fehlt mir bei dem Wetter auch die Lust. An sinnvollen Texten zu arbeiten. Da es bekanntlich im Netz der Netze, was man auch Internet nennt. Genug sinnfreie Texte und noch mehr unnötige Videos veröffentlicht werden.

Bei vielen dieser Texte und Videos ist der Inhalt so interessant. Wie die Geschwindigkeit einer Wanderdüne an der Nordsee. Das ist der Nachteil des „freien“Internet. In dem jeder Halbgescheite und Vollhonk seinen Unsinn in die Welt posaunen kann.

Und bevor ich auch unbewusst auf diesen Zug aufsteige. Schreibe ich mal besser nichts. Außer Erklärungen, warum es so ruhig hier ist.

Neuigkeiten gibt es bei mir auch nicht. Der geistige Zustand meiner Person ist immer noch verdächtig bekloppt. Arbeitsumfang und Stress sind immer noch auf einem hohen Level. Am Familienstand hat sich nichts geändert. Gleiches gilt für den Wohnort.

Die Anzahl von Freundschaften hat sich auch nicht geändert. Wie auch der längste Liefertermin der neuen Kamera. Auf diese warte ich immer noch ganz brav.

Dafür hab ich eine neue Sache entdeckt. Relaxen in dem Pool und auf der Sonnenliege. Was eine drastische Bräunung der Haut nach sich zog. Andere nennen es Faulheit, ich bewerte es eher als Müßiggang. Körperlich Unbeweglichkeit gepaart mit geistiger Höchstleistung.

An dessen Ende. Ein noch nie erreichter Bräunungsgrad der dicken Wampe, sowie unzählige Idennotizen erreicht werden konnte.

Apropos Wampe. Hauptaufgabe in diesem Jahr ist die Reduzierung der selbigen. Was sind im deutlichen Gewichtsverlust und Reduzierung des Umfanges bemerkbar gemacht hat. Die einen sagen es wäre zu sehen, was ich total bezweifel.

Dann gibt es ja doch eine Neuigkeit. Der kleine Dicke hat seine Ernährung umgestellt. Aber das hatte ich doch schon erzählt, oder?

Um es kurz zu machen. Mir geht es im Moment gut. Ich steigere noch die Hautdunkelheit. Hab Ideen und Projekte. Und warte auf das neue Gerät.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Um den Blog auch weiterhin werbefrei halten zu können. Per Paypal einen Euro spenden gegen die Werbung.


2 Kommentare

  1. Der Lars, endlich mal wieder ein Lebenszeichen per Block oder Blog oder wie auch immer. Ja es ist Sommer und auch wenn es anstrengend ist, ich mag ihn so. Der Garten eher weniger aber dafür geht das Unkraut endlich ein! Juhuuuu! Vorbildlich dein Gedanke der körperlichen Züchtigung! Bei Erfolg, bitte das Rezept mitteilen. 🙂
    Was mir an deinem, nicht sinnlosem, gehonkten Bericht am besten gefällt?
    Nu klar, das Bildchen!
    Ein Augenschmaus!
    Ich bekomm Hunger.
    Viele Grüße
    Günter

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s