Rot wie die Sünde

Süss wie der Versuchung

Gesund wie die Natur

_MG_0649

Die Bilder sind in meinem Minihomestudio entstanden. Auf meinen Tapeziertisch hab ich einen alten Spiegel gelegt. Nachdem der stundenlang geputzt worden ist. Kam als Ausleuchtung meine Walimex Dauerlichtlampe zum Einsatz. Wobei die mehr zum fokussieren verwendet worden ist.

_MG_0651

Das eigentliche Hauptlicht lieferten die Yongnuo Aufsteckblitze der linke mit einer Leistung 1/32 Leistung mit Streulichblende, der rechte mit 1/128 Leistung auch mit Streulichblende um 15° nach oben gerichtet mit Refletorblende. Gesteuert mit einem Yongnuo YN560-TX.

_MG_0660

Diese Kombination aus Aufsteckblitz und Auslöser ist für mich im Moment das Nonplusultra. Preiswert und Leistungsstark. Dazu simpel in der Handhabung. Schluß der Werbung.

Nachdem alles, aber auch wirklich alles in dem Set mehrfach geputzt worden ist, ging es nur noch mit Baumwollhandschuh weiter. Das erspart einem hinterher mühsame Retusche am PC.

Nachdem alles gepaßt hatte, wurde mit einem Blumensprüher alles vorsichtig besprüht.

Alles keine Hexerei und mit ein wenig Geduld selber gut gemacht.

Heute Abend mußte ich noch einmal in den örtlichen Supermarkt.  Und während meine Tochter und ich so durch die Obst und Gemüseabteilung schlendern. Sehe ich doch eine kleine Schale mit frischen Himbeeren. Und da sie durch Zufall im Angebot waren, gab es kein halten mehr.

_MG_0363

Ich wollte die Himbeere ganz schlicht abbilden. Aber nur ein paar Himbeeren waren dann doch zu langweilig. Und so wurde eine Glasplatte hingelegt. Ein Löffel unter Zuhilfenahme von einem Strohhalm und Knete in Position gebracht. Das ganze mit Dauerlicht von vorne oben beleuchtet.

_MG_0383

Und dann fing die Spielerei an. Mal mit Wasser benetzt. Und dann noch Puderzucker drüber.

_MG_0368

VIEL Puderzucker. 🙂

Was ich damit zeigen möchte. Food geht auch mit einfachen Mittel. Wirkungsvoll wie ich finde.

 

 

Danke für 100 Likes die Ihr alle hier auf diesen Blog hinterlassen habt.

7ed00c0424b5e274bb42f1bec47f173b_jpg-freudige-nachrichten-daumen-hoch-und-runter-clipart_204-240

Klar, es könnten mehr sein. Aber 100 Likes in so kurzer Zeit ist schon gut. Es zeigt doch das ich mit meinen kleinen Beiträgen nicht ganz so falsch liegen kann 🙂

Ich werde weiterhin Beträge aus dem Bereich Fotografie, Fototricks und Fototips für euch schreiben.

Neu hinzu kommen wird, einige haben es schon gesehen, kleine Geschichten. Kurzgeschichten und Kurzkrimis. Also Einblicke in meine dunkle Seite.

Wenn Euch die Beiträge gefallen, dann spart nicht micht den Likes. Denn sind wir mal ehrlich. Likes sind das was uns alle antreibt. Das Barometer, was uns zeigt, das die Menschen die Beiträge lesen. Ohne Likes könnten wir auch Tagebuch schreiben und dieses vor unseren Mitmenschen verstecken. Ohne Likes könnten wir die ganzen Bilder nur für uns aufheben.

Doch Fotomacher und Schreiberlinge wollen ihre Werke zeigen, wollen das andere sie sehen und lesen. Möchten Kritik und Lob, Hinweise und Fingerzeige bekommen um besser zu werden.

Wer jetzt nur denkt, “ Jajajaja die wollen nur Kohle.“ der irrt gewaltig. Wenn möchten die Foto.- und Buchstabenkünstler nur einen kleine Obolus um die Kosten für Shootings oder Recherche ect.pp ein wenig einzudämmen.

In dem Sinne noch einmal Danke für 100 Likes .. Euer Lars

Im Moment hab ich ein Projekt abseits der Fotografie. Dieses verlangt einiges an Zeit und noch mehr an Nervennahrung. Da ist man glücklich, wenn die beste aller Ehefrauen nicht nur einem beim Projekt unterstützt. Sondern auch wenn sie sich um die Nervennahrung kümmert. Und so kann man einen kurzen Moment abschalten. Die Kamera in die Hand nehmen und dann doch das eine oder andere Bild machen._MG_0069

Nur mit einem Dauerlicht beleuchtet. Das ganze wurde mit einem Stück Bastelpappe abgehangen