– x %

25%-x

Es geht voran in dem Serien Projekt. Wobei ich doch überrascht bin. Wie Zeit und Arbeitsintensiv das ganz ist.

Stellprobe, Lichtprobe, Hintergrund und Fokuspunkt. Alles muss dabei eingestellt und probiert werden.

Ersatzgegenstände statt die angestrebten Motive. Um es am Ende dann doch ganz anders zu machen.

Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Vorbereitungen der anderen Art sind notwendig um schlussendlich zum Ziel zu kommen.

Netterweise entstehen da ein paar interessante Abfallprodukte. Die keinesfalls als Abfall zu bewerten sind. Besser wäre die Bezeichnung Nebenprodukte.

Pfizer hat es uns ja gut vorgemacht. Viagra war so ein Zufallsprodukt. Ganz nebenbei ist es entstanden. Und so ähnlich ist es mir ergangen.

Das sich dabei eine Nebenserie bei meinem Projekt entwickelt war nicht geplant. Und doch ist es sehr interessant. Welche Bilder dabei so rein zufällig den Weg auf die Festplatte finden.

Dabei stellt sich mir die Frage. Kann Kunst auch ein Zufallsprodukt sein?


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Radlerspende. Die Energielieferant bei schönen warmen Sommerwetter. Per Paypal einen Euro für ein Radler.





25%-x