Wiedersehen

Immer und immer wieder zieht es mich in diese Stadt. Und wie jedes Mal hat es viel zu wenig Zeit. Die Stadt, die Heimat einfach zu genießen. Zwei Nächte sind zu kurz um in die Stadt und ihre Menschen einzutauchen. Sich wieder mit Ihnen zu verschmelzen. Eins zu werden. Den Puls der Stadt zu fühlen zu spüren in sich aufzusaugen.

Zu kurz die Zeit zu lang die Anreise. Eigentlich ein Wahnsinn auf 4 Rädern. Vollkommen sinnfrei. Zieht es doch sehr am Herzen wenn ich die Stadt wieder gen Westen verlassen muss.

Nur ein kurzer Augenblick im Zentrum, nur eine schnelle Durchreise durch den geliebten Stadtteil. Ein wunderschöner Ausblick auf ein Schloss an der Elbe, während man einen Kaffee in der Sonne trinkt. Und die Weiterfahrt unumstößlich ein wenig zeitlich verschiebt.

Freunde treffen im kurzen Zeitplan nicht möglich. Und wieder schmerzt es sehr. Ich fühle mich getrieben von Ort zu Ort von Laden zu Laden. Ohne Zeit im hektischen Raum. Ich bin gejagt, jage über die Autobahn in Richtung zu Hause. Will weg aus der Stadt, will den Schmerz des Abschied durch die Geschwindigkeit dämpfen. Jage in wilder Flucht mit wirren Ausreden, den Feierabendstau rechtzeitig zu passieren. Tempo ist hoch der Dieselverbrauch auch. Gedanken sind ausgeschaltet.

Hatte mir vorher nicht vorgenommen. So kann ich jetzt nicht in Selbstmitleid verfließen. War mir schon klar, dass es zeitlich wieder nicht passend wird. Zwei Nächte sind zu kurz, viel zu kurz. Und wieder kommen die Gedanken es anders zu machen. Besser zu machen. Länger dazubleiben. Für immer wird es nicht gehen.  Möchte nicht mehr der Gehetzte, der Gejagte, der Zeitlose sein.

Möchte einfach der Betrachter der Stadt sein. Die Menschen, die Straßen die Häuser sehen. Die Luft schmecken. Das Fließen des Flusses hören. Mich einfach wieder ein wenig zu Hause fühlen. Zu Hause in der Heimat.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Kaffeespende. Den Kaffee ist der Energiespender aller Künstler in jeder Jahreszeit. Besonders für die, die keinen Alkohol trinken. Per Paypal einen Euro für einen Kaffee.