Wichtig

Wo geht es hier zum Strand?

So vieles im Leben ist wichtig. Doch dann so vieles eigentlich nicht. Wenn man von den ganzen wichtigen Sachen, die eigentlich unwichtigen anzieht. Was bleibt dann übrig.

Banker, Börsianer, Konzernlenker und noch viel mehr Leute halten nur eines für wichtig. Diese buntbedruckte Papier, was viel weniger wert ist. Als das was es darstellen so.

Ist das wirklich wichtig? Der eine sagt so, der andere so. Ich behaupte dagegen.

Wichtig ist, dass man sich nicht zu selbst zu wichtig nimmt.

Keine Kunst, keine Fotografie hat den Anspruch auf absolute Perfektion. Immer liegt die Bewertung in des Betrachters Augen und seiner Wahrnehmung. Nur Idioten halten sich für die Besten der Besten und sind eigentlich nur armselige Geschöpfe. Nur Vollposten halten sich für was Besseres. Nur Schwachmaten sind der Meinung, dass Likes und Follower das Maß der Dinge sind.

Den was ist wirklich wichtig? Sich selbst nicht zu wichtig nehmen. Nach Freundschaften, Liebe und Gesundheit versteht sich. Ja, ich nehme mich nicht so wichtig. Und damit kann ich wunderbar leben. Es hat den Vornachteil, in meinen Kopf entstehen verrückte Ideen. Die bei der Umsetzung mir zu mehr Selbstvertrauen helfen. Und ein wenig mehr Selbstsicherheit. Die Technik beherrsche ich. Aber vor der Kamera meine verrückten Ideen umzusetzen. Bedeutet sehr viel Mut. Mut, um die Bilder zu zeigen. Mut, um sie zu machen.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Radlerpende. Die Energielieferant bei schönen warmen Sommerwetter. Per Paypal einen Euro für ein Radler.





Wo geht es hier zum Strand?

P.S. Fotograf / Model / Nachbearbeitung … alles aus einer Hand.