Wandel

Heute möchte ich mich mit einer Frage an Euch wenden.

Das ganze Leben unterliegt einem stetigen Wandel. Einer ganz persönlichen Entwicklung. Den sich keiner wirklich entziehen kann. Und auch hier auf diesem Blog gab es Änderungen. Der verschiedenen Arten. Ursprünglich war der Blog nur für die Darstellung meiner Bilder gedacht. Später kamen kritische Töne über die YouTuber, Studiobetreiber und Workshop-Anbieter dazu.

Dann gab es einen Zeitraum. Indem ich Tipps und Tricks in der Fotografie beschrieben habe.

Auch die Literatur. Das kleinere Nebenhobby trat hier auf dem Blog auf. In den Shortcrimes. Den Krimis in zwei Sätzen. Dazu die Krimikurzgeschichten. Beides wurde zwischendurch ausgelagert. Wie auch viele andere Kurzgeschichten.

Zwei Blogs nebeneinander zu betreiben. Ist jedoch sehr zeitaufwendig. Und so kamen die Literatur wieder zurück. Nicht in den vollen Umfang wie vor der Auslagerung. Und das More im Blog Titel entstand wieder.

Die Bilder und Texte fingen sich an zu vermischen. Zu sehr zu vermischen. Für meinen Geschmack. Und deshalb stell ich mir heute mehr und mehr die Frage. Wie soll es hier auf dem Blog weitergehen?

Wie würden es die Leser und Nutzer des Blogs finden? Wenn ein Mehr an gesellschaftskritischen Texten. Einzug in den Blog halten würden? Noch mehr Text und oftmals weniger Bilder. Wobei ein Bild ja in jedem Beitrag enthalten ist.

Mich würde Eure Meinung interessieren. Gerne als Kommentar oder per Mail/ WhatsApp ect. pp.

Das heutige Bild ist ein Beispiel für den Wandel oder die Abwechslung. Eines der wenigen farbigen Aktbilder. Die ich erstellt hab.

IMG_3454