Vorwärts

Vorwärts immer, rückwärts nimmer. Schmetterte der gute alte Erich seinen Untertanen entgegen. Und es gab eine Zeit da konnte man es ihm glauben. Was am Ende seiner Zeit allerdings keiner mehr wirklich tat.

Doch alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Zack war des Erichs Zeit vorbei. Und mit großem Sauseschritt nahm er dann den Helmut mit. Gut da stimmt der Satz nicht ganz. Helmut ging sehr viel später bzw. musste gehen. Bevor mich noch einer rügt, das ich die Geschichte verdrehe.

Ein Ende nah allerdings auch bei meinem hier an dieser Stelle hart beworbenen Projekt. Es fehlen nur noch 2 3 4 Bilder zum Finale. 2 – 4 nicht das einer noch meint ich hätte 234 Bilder gesagt.

Wobei ich ehrlicherweise Euch liebend gerne einen Bildband mit 234 Fotos präsentiert hätte. Und das zu einem wirklich fairen Preis. Nur ist dieses einfach nicht mit meinen bescheidenen Geldmitteln zu finanzieren. Und keiner wird die Katze im Sack für hunderte von Euronen kaufen wollen.

Und da der Taschen Verlag, der bekannt ist für seine recht guten Bildbände. Von mir noch nie etwas gehört hat. Und ich sonst in der Künstlerszene noch unbekannt bin. (Warum fragt man sich immer öfters.) Wird dieser Verlag mir auch nicht behilflich sein.

Daher wird dieser Bildband sehr viel kleiner werden. Und mich dabei zwingen die Bilder gewissenhaft zu sortieren. Was für die Qualität sehr zuträglich ist. Diese um sich greifenden Veröffentlichung von Color und Monochrome Bildern des gleichen Bildinhaltes. Werde ich nicht mitmachen.

Es gibt nur eine Variante, und zwar die, welche mir persönlich am meisten zusagt. Der Betrachter ist mir an der Stelle gnadenlos ausgeliefert. Nein ich lebe dabei nicht meine sadistische Ader aus. Das mach ich dann doch lieber an einer anderen Stelle. Fragen dazu, wo und wann ich meine sadistische Ader auslebe, werde ich nicht beantworten.

Bis zum Abschluss des Projektes hab ich aber viel Freunde daran. Euch alles oder vieles zu zeigen, was es. Wie schon einmal erwähnt. Nicht in den Bildband geschafft hat.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Radlerpende. Die Energielieferant bei schönen warmen Sommerwetter. Per Paypal einen Euro für ein Radler.





Und weil heute Sonntag ist. Gibt es ein zweites Bildchen. Idee gut, Umsetzung leider nicht.