Varianten

Ein wenig den Blickwinkel ändern. Und schon ergibt sich eine vollkommen neue Sicht auf die Dinge. Diese ist nicht nur in der Fotografie so. Sondern auch im gesamten Leben. Wer seine Sichtweise ändert, wird toleranter gegenüber den anderen.

Toleranz ist was der Menschheit abhandengekommen ist. Jede Gruppe muss die anderen von der Richtigkeit ihres Tuns überreden. Da wird auch nicht mit Sanktionen oder Zwang gespart. Die Intolerant ist schon seit mehr als 2000 Jahren in den Köpfen der Menschen. Die besten Beispiele dabei sind. Die immer noch anhaltenden Glaubenskriege. Des einen Glauben ist mehr wert als die der anderen. Was für ein Irrglaube. Soll doch jeder an seinen persönlichen Erlöser, Gott oder wie auch immer er es nennt, glauben. Aber andere damit in Ruhe lassen.

Glauben ist auch Meinungsfreiheit. Doch auch diese ist in der heutigen Zeit nichts mehr wert. Meinungsfreiheit ist auch. Wenn man den Menschen es selbst überlässt, sich das anzuschauen was sie sich gerne anschauen. Schon lange sind wir Abseits der Wege von Toleranz und Meinungsfreiheit angekommen. Meinungsmacher sind nur noch Unternehmen. Mit dem zwanghaften Trieb nach Macht, Geld und Einfluss.

Heute wird Toleranz nur dann angewandt wo es für einen selbst an besten passt. Der Veganer ist nicht in der Lage tolerant gegenüber den Allesesser zu sein. Der Nichtraucher möchte das der Raucher ihn toleriert. Selbst ist er dazu kaum in der Lage. Der Fahrer eines E-Mobils verteufelt alles andere. Nur ihre Sichtweisen sind die Richtigen. Toleranz wird da zum Fremdwort. In einer weltfremden Sprache.

Die Menschen haben einfach verlernt, das es viele Varianten des Lebens gibt. Was für den einen gut muss für den anderen nicht erstrebenswert sein. Doch wer darf sich erlauben den Mensch der Welt vorzuschreiben? Was richtig und was falsch ist? Wenn man mal von den grundlegenden Dingen absieht. Die irgendwer in 10 Gebote in jede Religion geschrieben hat. Wobei man da ehrlicherweise sagen sollte das es nur 9 richtige sind. Den der Glaube sollte schon für jeden frei sein.

Eigentlich ist es an der Zeit die Variante 2.0 der 10 Gebote für die Menschheit zu schreiben. Mehr als Zeit. 10 einfache Gesetze für die ganze Menschheit.

  1. Du sollst nicht Töten
  2. Du sollst nicht das Eigentum der Anderen begehren
  3. Du sollst nicht begehren des Partners der anderen
  4. Du sollst nicht nach Macht und Reichtum auf Kosten anderer streben
  5. Du sollst im Einklang der Natur leben
  6. Du sollst tolerant im Umgang der Lebensweise andere sein
  7. Du sollst….

IMG_2627