Mottenkiste

Als ich den Artikel von Jürgen Herschelmann über seinen Ausflug an die B96 gelesen hatte. Wollte ich ähnliches an der B57 machen. Wobei das Projekt schon lange geplant war. Aber nie durchgeführt worden war.  Dabei mußte ich allerdings feststellen. Das es an der B57 keine mehr so wirklich interessante Motive gibt.  In einen kurzen Gespräch brachte Jürgen dann die B1 ins Spiel. Einer Bundesstraße welche heute noch  interessante Motive zu bieten hat.

Beim Stichpunkt B1 klingelte es in meinen Ohren. Da muss es doch noch alte Bilder aus analogen Zeiten geben. Weit weg von künstlerisch Wertvoll. Weit weg von Lost Place. so wie wir es heute kennen.

Und so suchte ich in den alten Kisten nach den Bilder aus vergangenen Tagen. Und ich fand sie. Papierabzüge der Bundesstraße 1 zwischen Aachen und Neuss.

B1analog2001-3

Die Bilder sind im April 2001 mit einer Minolta 700si gemacht worden. In einer Zeit wo ich begonnen hatte. Mich intensiv mit der Fotografie zu beschäftigen. Recht wenig Ahnung von Blende, Belichtungszeit, Iso Werte und Bildaufbau hatte.

B1analog2001-4

Bildaufbau und Grauverlaufsfilter waren noch Fremdworte. Und Zeit hatte man da auch noch nicht. Die Zeit, welche man sich heute nimmt. Um ein Bild aufzubauen.

B1analog2001-1

Vielleicht lag es daran. Das die Bundesstraße 1 zu dem Zeitpunkt schon Werksgelände von Rheinbraun war. Sie war unterbrochen von einem Tagebau der 20 Jahre später inzwischen jedem Menschen in Deutschland bekannt sein dürfte.

Obwohl es 2001 noch sehr ruhig in den Gebiet war. Hatte ich mir nicht die Zeit genommen. Um gute Bilder zu machen. Chance durch Unwissenheit vertan. Könnte man im Nachgang sagen.

B1analog2001-2

Und doch schau ich mir die Bilder noch gerne an. Zeigen sie mir verlassene Orte als diese noch nicht Lost Place genannt wurden. Zeigen mir auch meine persönliche Entwicklung.