Gelassenheit

Montag Morgen. Und schon versucht man, das der Tag mies ablaufen soll. Doch da hat der Wirt die Rechnung ohne mich gemacht. Denn das Antistressseminar, was ich vor 2 Jahren besucht habe. Zahlt sich heute Morgen aus.

Wie sagte man damals auf dem Seminar „Wir können die Ursache für den Stress nicht abstellen, wir müssen lernen damit umzugehen.“ Tja so ist das. Um den Stress zu beseitigen, müsste man die Stressverursacher beseitigen. Und würde damit zum Massenmörder. Oft wird ja gesagt „Du kannst nicht alle töten.“ Was als Aussage schon ganz richtig ist. Auch wenn ich in diesem Fall oft antworte „Lass es mich doch einmal versuchen.“  Will man aber für den Rest seines Lebens im Knast oder der Klapse verbringen? Nur weil man die Menschheit von Halbgescheiten und Möchtegernmachern befreien will. Ne auf keinen Fall. Diese Menschen muss man auf eine andere Art verschleißen. Wenn ich irgendwann einmal die perfekte Anleitung gefunden oder entwickelt habe. Dann werde ich sie Euch hier kostenlos zur Verfügung stellen. Bis dahin, bleibt nur zu sagen „Durchhalten“.

Damals in den Seminar hat man uns beigebracht. Im größten Stress uns auf einen Sache zu konzentrieren. Etwas was nichts mit Arbeit zu tun hat. Wie zum Beispiel. Ein paar Minuten lang zu Fenster herausschauen. Und an nichts denken. Um den Stress in dem Moment abzubauen. Den Blutdruck zu senken. Jeder muss sich sein persönlichen Antistresspunkt definiere. Bei einem ist es, den Kaffee mit Genuss zu trinken. Der andere geht sich die Füße vertreten. Der nächste schaut dem Wind vorm Fenster zu.

Was nicht geht, ist die Zigarette  zwischendurch. Die ist dazu nicht geeignet. Warum hab ich damals auch nicht wirklich verstanden. Doch es stimmt. Rauchen bei in dem Moment keinen Stress ab. Es erzeugt eher mehr Stress. AUßER man verbindet das Rauchen mit einer Tätigkeit die den persönlichen Stressfaktor reduziert.

Ich hab meine Antistresskarte (So wird es genannt, diese Tätigkeit um wieder herunterzukommen) gefunden. Ich schau mir einfach ein Bild vom letzten Shooting an.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Kaffeespende. Den Kaffee ist der Energiespender aller Künstler in jeder Jahreszeit. Besonders für die, die keinen Alkohol trinken. Per Paypal einen Euro für einen Kaffee.




 


IMG_4423