Finale

Nicht bei der EM. Die hat nach ein wenig Verspätung dann doch angefangen. Wobei man der UEFA schon Respekt zollen muss. Mehr Verspätung als die Bahn einzufahren bedarf schon einer Leistung.

Gut die Fußballer sagen es wäre verschoben worden. Womit sie auch recht haben. Das ganze Ballgetrete war ja ein Opfer der Pandemie. Spiele ohne Zuschauer, kann man in den Länderligen machen. Aber doch nicht bei der Meisterschaft in Europa. Warum man aber dann noch an der 2020 festhält wird für immer ein Rätsel bleiben. 2020 +1 wäre da schon lustiger.

Doch wer ist bei der UEFA schon lustig?

Finale ist aber bei meinem Projekt „Bildband“. Die Druckdaten sind in der Druckerei, damit ich Ende des Monats den Probedruck in den Händen halten kann. Ohne das ich beurteilen kann, wie die Qualität des Werkes ist. Wird es niemals für andere zu sehen sein.

Nun heißt es warten und hoffen. Das es nach dem Druck genauso gut ist, wie man es sich vorgestellt hat. Und die Zeit werde ich mit anderen Projekten gut auffüllen.

An der Stelle genug Werbung gemacht.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Radlerpende. Die Energielieferant bei schönen warmen Sommerwetter. Per Paypal einen Euro für ein Radler.