Erstaunt

Homeoffice, Kurzarbeit, Zwangsurlaub. Es gibt in der momentanen Zeit viele Gründe. Weshalb viel Menschen zu Hause sitzen müssen. Das seit Wochen schöne Wetter lädt zum Spazieren im Freien ein. Doch man kann nicht. 10 Stunden am Tag spazieren gehen. Oder Sport treiben. Könnte man. Nur man darf es ja auch nicht. Und ob es Spaß macht. Sei noch dahin gestellt.

Umso mehr bin ich erstaunt. Welche kreative Ideen so manchen Blogger in dieser Zeit an den Tag legt. Kann man gut erkennen. Dass die, der oder ___ (welcher Artikel beschreibt das dritte Geschlecht eigentlich? Und wie wird das dritte Geschlecht eigentlich genannt? ) seit geraumer Zeit weniger ihren Beruf nachgehen. Leute wo nehmt ihr das her 3 – 6 Artikel auf eurem Blog tagtäglich zu schreiben? Wahnsinn, echter Wahnsinn.

Am Anfang war es leicht nervig. Weil bei jedem Artikel eine Mitteilung per E-Mail eintraf. Biing … den ganzen Tag. Wo mir gerade bei dem Wort Biing einfällt, das Biing ein Computerspiel der Mitte 90er war. „Biing! – Sex, Intrigen und Skalpelle ist eine erotische, satirisch-humorvolle Krankenhaus-„Simulation“ “
In den 90er konnte man noch solche Spiele unters Volk bringen. Da gab es noch keine Gleichberechtigungsfachleute, oder Moralapostel. Nichts gegen Gleichberechtigung von Mann und Frau. Das ist alles richtig und gut. Wenn es nicht, wie viel zu oft, voll über das Ziel hinaus schießt. In den 90er hingen noch in jeder Fabrik und jeder Werkstatt an den Wänden PinUp und Aktkalender. Inzwischen absolut undenkbar. Und ich glaube nicht das Frauen damals schlechter behandelt worden sind. Sicher gab negative Fälle. Nur nicht in der breiten Maße, wie man uns glauben machen wollte.

Ich möchte nicht ketzerisch daher reden. Nur oft glaub ich. Das mit dem Aufkommen der Müsli essenden Ökofraktion. Welche sich spirituell Jogamässig die Zeit vertrieb. Die Freizügigkeit der 70 und 80er Jahre ein jähes Ende nahm. Und oft hat man den Eindruck. Dass genau die Leute, welche am Anfang von freier Liebe, Freiheit und Freizügigkeit überzeugt waren. Dass Sie es waren. Welche im Alter konservativer wurden. Als es die eigenen Eltern waren.

Wir, die in dieser Zeit von Kinder zu Erwachsenen heranwuchsen. Sind heute vollkommen erstaunt. Wurden wir mit Nacktheit, FKK, der Bravo Lovestory, Doktor Sommer Team und den hübschen nackten Mädchen auf der Titelseite der Bildzeitung groß. Es war für uns vollkommen normal und wenig anzüglich. So sind wir erstaunt wie zugeknöpft die Gesellschaft inzwischen geworden ist.

Weniger Erstaunlich ist allerdings. Das ich euch heute ein neues Aktbild zeige. Wobei es nicht erstaunlich ist. Das es ja mein Hauptthema in der Fotografie ist. Doch wiederum mag der Betrachter erstaunt sein. Das es heute in Farbe ist.

IMG_1446 Kopie

 

Und jetzt zum Schluß bleibt mir nur zu sagen

„BLEIBT GESUND UND KREATIV“