Blech

Vor vielen Jahren hab ich mit der Fotografie im Bereich Motorsport angefangen. Rennwagen waren mein Hauptmotiv. 4 – 6 Farbfilme Iso 200 waren da der normale Verbrauch.

Die Ausbeute an guten Bildern war dabei oft ernüchternd. Und doch gab es das eine oder andere Bild, welches sehenswert war.

Negative und Abzüge sind im Laufe der Jahre abhanden gekommen. Was mehr als schade ist. Zu gerne stöber ich in den alten Bildern herum.

Als dann die digitale Fotografie begann, war für mich Schluss. Die ersten wirklich guten digitalen Kameras, waren einfach nicht zu bezahlen.

Erst sehr viel später kam eine Sony Alpha 350 ins Haus. Mehr durch einen Zufall als geplant. Die dann viele Jahre später durch eine Canon ersetzt wurde. Die Motive änderten sich. Ich versuchte mich in anderen Bereichen der Fotografie. Wobei immer mal wieder der Ausflug in den Motorsport gewagt wurde.

Ein Freund ist sehr erfolgreich im Bereich heiliges Blech unterwegs. Seine Arbeiten brachten mich auf die Idee mich noch einmal kurz an das Thema KFZ Fotografie zu wagen. Frei nach dem Motto, auch andere Bereiche der Fotografie können einen in seinen Hauptthema voranbringen.  Auch wenn es dadurch den Anschein hat. Ich hätte gar keine wirkliches Hauptthema.

Doch dieser Ausflug in ein andere Bereich der Fotografie war eine Lehrstunde. Ein Lehrstunde um den Blick für das Motiv zu schärfen. Und gleichzeitig brachte es ein paar neue verrückte Ideen. Davon aber später mehr.

Hier und heute möchte ich ein paar Bildchen aus meinem Versuch KFZ Fotos zeigen.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Um den Blog auch weiterhin Werbefrei halten zu können. Per Paypal einen Euro spenden gegen die Werbung.