Begleitperson

Ein Model, ein wenig Babyöl, ein Licht, eine Kamera mehr braucht es nicht um ein spannendes Bild zu erstellen. In meinem Fall musste die Begleitperson noch ein wenig arbeiten.

Sind viele Fotografen wenig über die Begleitperson des Models begeistert. Macht mir das herzlich wenig aus. Im Gegenteil bei mir dürfen oder müssen die Begleiter mit arbeiten. Mal als Bildelement, mal als Lichthalter. Oder wie in diesem Fall als Helfer.

Für mich ist es eine Erleichterung gewesen. Dass der Mann des Models, diese persönlich einölen musste. So konnte ich mich in der Zeit um andere Sachen kümmern.

Es gibt ja so viele was eingestellt oder aufgestellt werden muss. Um ein perfektes Bild zu bekommen. Lichtführung. Lichtstärke. Belichtungszeit, die im Studio nur wenig Spielraum hat. Da die Abbrennzeit des Blitzes diese vorgibt. Blenden Auswahl. Um zum Schluss noch der Blickwinkel.

Ich hatte nur ein einziges Mal ein wenige Unmut mit einer Begleitperson. Dieses war auch noch bei einem Sharing. Die Begleitperson stand im Hintergrund und gab Anweisung in einer fremden Sprache. Nicht das man es nicht verstand, war das Problem. Eher störte es die Konzentration des Models. Ich hatte den Eindruck, das Model war dann nicht ganz bei der Sache.

Eine Begleitperson kann Segen und Fluch zusammen sein. Kann aber auch ein Sicherheitsgewinn sein. Bei Outdoorshooting wo Nude geshootet werden soll. Ist eine oder gar zwei Begleitpersonen mehr als wichtig. Können sie Model und Fotograf rechtzeitig vor unliebsamen Zuschauern warnen.

Wie schnell sind heute Handybilder gemacht und ins Netz hochgeladen. Und diese Bilder sind nicht von bester Qualität. Zwar scharf und technisch einwandfrei. Doch vom Motiv mehr als fraglich. Um einen gewissen Schutz vor Spannerhandybilder zu haben, sind Begleitpersonen und/oder Helfer ein wichtiges Mittel.

Auch im Studio können Begleitpersonen nützlich sein. Beim Richten des Outfits. Wenn ein Reflektor gehalten werden muss. Wenn ein Bildelement in Position gehalten werden muss. Selbst das Beseitigen von einer Haarsträhne kann die Aufgabe einer Begleitperson sein.

Eines sollten Begleitpersonen aber immer sein. Unauffällig im Hintergrund. Bis sie benötigt werden. Eine Begleitperson die alles besser kann. Ständig rein spricht oder gar selbst Bilder macht. Sollte man sofort aus den Shooting werfen. Da sie dann nur stört.

IMG_1818