Alter

Nein ich möchte Euch nicht mit der allgemeinen neumodischen Begrüßungsform ansprechen. Es geht wirklich um das persönliche Lebensalter.

Du bist noch nicht 60 Jahre, stehst im Berufsleben und bist bis auf die kleinen Wehwechen soweit gesund. Bist nicht Beamter, nicht im Gesundheitswesen beschäftigt, hast keinen pflegebedürftigen Anverwandten. Bist auch nicht in einen Systemrelevanten Beruf zu Hause. HarzV haste auch nicht beantragt, wohnst auch nicht in den Gettos, die es ja offiziell gar nicht gibt. Und in der Politik oder den Medien tummelst du dich auch nicht.

Dann herzlichen Glückwunsch. Du bist am Arsch.

Kannst Tag für Tag Deinen Job gut machen. Die Wirtschaft mit Deiner Arbeitskraft unterstützen. Tag ein Tag aus dafür Steuern zahlen. Versicherungsbeiträge bezahlen.

Darfst von Lockdown zu Lockdown laufen. Musst Deine sozialen Kontakte begrenzen. Mit Netflix und Prime langsam verblöden. Doch Dein Geld nehmen sie alle noch.

Doch weh Du möchtest Dein altes freies Leben wieder. Dann ja dann erlebst Du Dein wahres Wunder.

Impftermine gibt es für Dich nicht. Die gibt es für alle andere. Nur nicht für die Menschen, welche in Industrie, Handel und Handwerk beschäftigt sind.

Aber es ist Licht am Ende des Tunnels. Pünktlich zu Wahl im September werden auch wir einen Impftermin haben. Zumindest wird uns vor dem Wahllokal noch ein Stäbchen in die Nase gedrückt.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Per Paypal einen Euro für einen Kaffee.