Abgehoben

Abgehoben ist die kleine Drohne. Um für die Nati das gewünschte Bild zu machen:) Sie hat es zwar nicht bestellt. Und doch hab ich alles Machbare unternommen dieses Bild zu erstellen. Was nicht ganz so einfach war in den letzten Tagen.

Zwar leuchtete die große gelbe Scheibe am Himmel, nur der Wind war viel zu stark um abzuheben. Jetzt ist der Wind weg, leider wurde die Sonne gegen Regen ausgetauscht. Jedoch müssen verschiedene Bilder aber genau jetzt gemacht werden. Jetzt wo das Grün der Blätter noch so zart und frisch ist. Wo die Farben des jungen Lebens erscheinen.

Und so musste ich einfach abheben.  Was ich nicht körperlich oder moralisch meine. Eher die Drohne ist in die Luft gegangen.

Abheben tun scheinbar immer mehr berühmte YouTuber. Es scheint fast ein Naturgesetz zu werden. Das man ab einer bestimmten Berühmtheit anfängt abzuheben. Jedoch nicht mit technischem Spielzeug oder Fluggeräten. Sondern mehr so geistig moralisch.

Da sind Verkehrsregeln nur noch für andere Deppen einzuhalten. Doch nicht mehr von den Influencern. Und wenn die Stars der Kurzvideos dann doch mit dem Ordnungskräften aneinander geraten. Ja dann muss ganz schnell ein Livestream gesendet werden. Wo man sich über die Ordnungskräfte beschwert. Nein für Influencer müssen doch andere Regeln gelten. Am besten gar keine.

Je mehr Follower man so hat, umso mehr braucht man sich auch nicht mehr um Naturschutzgebiete und andere Mitmenschen kümmern. Sind das doch nur Klickzahlenlieferanten. Influencer sind wie New Rockstars, kaum ein wenig bekannt, schon heben sie ab. Bis sie fallen und dann hart auf der Realität aufschlagen. In dem Moment kann man dann über die Böse Welt jammern.

So ein Influencer hat es aber auch schwer. Zwar zeigen sie ihr Leben, doch wehe einer sagt mal was Negatives zu den Taten der Influencer. Da wird der Kritiker direkt zum Hater. Ist halt die Sache mit der Sichtweise.

Womit wir wieder zum Anfang der Artikel kommen. Mal die Welt ein wenig von oben sehen, ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Sollte die Menschheit immer machen. Ein wenig Demut tut allen gut.

Und da dieser Artikel nur für das Nati Bildchen bestimmt ist. Gibt es heute auch nur ganz, ganz wenig Satire. Hat auch den Vorteil, das man mich nicht für einen unzufriedenen dauert am meckerten alten Mann hält.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Kaffeespende. Per Paypal einen Euro für einen Kaffee.