Endspurt

Es ist so weit. Ich hab mir ein Glas Wein fertig gemacht und zähle die Stunden.

Die restlichen Arbeitsstunden bis zu dem Moment in dem ich Laptop und Firmenhandy für die nächsten 3 Wochen stromlos machen kann.  Raus aus der Hektik des Tagesgeschäfts. Rein in die Projekte, welche sich nur um das private Leben kümmern werden. Das eine oder andere wird dabei etwas arbeitsintensiv. Doch es ist was anderes als der Job.

Raus aus dem Stress, rein in die kleine Erholungsphase. 5 Monate nach dem letzten freien Tagen, es war eine echt lange Zeit. So lange haben wir selten den Urlaub nach hinten geschoben. Okay letztes Jahr war es noch später. Doch da gab es einen besseren Rhythmus.

Ich bin jedenfalls froh wenn ich morgen den Laptop zuklappen kann. Besonders wenn man mir schon sagte, das ich urlaubsreif bin.

Deshalb nehmt euch ein Glas Wein und trinkt mit mir auf meinen Urlaub. Ich hab mir schon eingeschenkt.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Spende. Um den Blog auch weiterhin Werbefrei halten zu können. Per Paypal einen Euro spenden gegen die Werbung.


9 Kommentare

  1. Den Urlaub gönn ich dir auch.

    Um den Urlaub zu genießen würde ich als Vorspeise einen kleinen Schnabulierteller, als Hauptgang ein Lachststeak mit Pflücksalat und Süßkartoffel und als Nachgang ein Schokomaleur empfehlen. Als Getränk dazu gerne ein Wein aus einem Kühler.

    Musst nur damit klar kommen, dass die ganze Zeit auf so ollen Ziegelhaufen auf einer Insel gucken musst.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s