Blitzdings

An einem schönen Abend in den letzten Tagen. So richtig hatte ich zu nichts Lust. Kommt mal vor, darf aber nicht zum Dauerzustand werden. So sagte es mir Oma immer. Der Krimi, den ich schaute war mehr langweilig als spannend.

Zum Schreiben hatte ich mal gar keine Lust. Sportliche Betätigung verbietet der Leibesumfang. Schließlich hab ich mir den teuer angefressen, den nun mit Sport wieder zu reduzieren. Würde einer Geldvernichtung gleichkommen.

Und so hatte ich völlig unerwartet eine Kamera und ein Blitzdings in der Hand. Was ich damit machen wollte, war in dem Moment nicht abzusehen. Und so schlurfte ich Ideenlos durch den heimischen Urwald. Auch Garten genannt.

Ideenlos bis ich die Blüte des Löwenzahn erblickte. Doch so eine Pusteblume abzulichten ist irgendwie langweilig.

Und so landete der Blitz genau unter der Blume.

Kreative Belichtung einer ganz feinen zarten Blüte.


An dieser Stelle freue ich mich gerne über eine kleine Kaffeespende. Den Kaffee ist der Energiespender aller Künstler in jeder Jahreszeit. Besonders für die, die keinen Alkohol trinken. Per Paypal einen Euro für einen Kaffee.


11 Kommentare

  1. Licht von unten… eh… das ist ein ganz Sch… licht. Weil es kein natürliches Licht gibt, welches von unten strahlt… sagt der Bildgestalter. Geht gar nicht. Und dann kommt da einer daher und macht es einfach…
    Gut gemacht, Lars! 🙂

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s