12 Kommentare

  1. Olympus ist am Ende, Mittelformat hat was weil ganz anderes Arbeiten …leider einen sehr hohen Preis und teilweise schlechte technische Qualität in der Verarbeitung der Kameras und Objektive (Phase One…ich weiss leider wovon ich spreche ) Vollformat ist der beste Kompromiss, denke an die neue Canon R5, da ist es aber egal ob du Sony,Nikon oder Canon bist , Reserven haben sie für alle fotografischen Bereiche . LG Jürgen

    Gefällt mir

    • Ja leider gibt Olympus die Kamerafertigung auf. Der Kunde will nur Megahyperpixelsensorkameras. Auch wenn die meisten damit nicht anzufangen wissen. Olympus war in der Kameratechnik, das was Sharp in der Unterhaltungseletronik war. Immer wieder kleine und feine Innovationen. Timelape, Gesichtserkennung und viele weiter Funktionen. Waren bei Olympus schon in der kleinen Einsteigerkamera verbaut. Sachen die es bei anderen, viel teueren Herstellern nur per Zubehör oder zusatzapps gab und gibt. Deine Leidensgeschichte mit PhaseOne konnte man in deinen Artikel gut erkennen. Ich muss an dieser Stelle zugeben. Mit der Canon R5 hab ich mich noch nicht beschäftigt. Vielleicht auch weil ich meine 6D so liebe. 🙂 Wie sagte mir mal ein Profifotograf „Verwende das Gerät und den Modus. Der dich am schnellsten zum Ergebniss bringt.“ Ein Satz der sich in mein Hirn eingebrannt hat. Sofern ich mich nicht täusche war es ein Fotograf aus Hamburg mit nordrheinwestphälischer Vergangenheit. 🙂
      LG Lars

      Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s