zurück zur Freiheit

Man kann mir vorwerfen. Ich würde diesen kleinen Artikel nur als Eigennutz schreiben. Vielleicht ist es so, oder ich schau etwas genauer in die Welt. Wer weiss das schon.

Wann befreien wir Europäer und von amerikanischen Moralvorstellungen?

Wir die mit der Lovestory der Bravo aufgewachsen sind. Wo es keine Waffen aber dafür nackte Haut zu sehen gab. Wo Liebe mehr zählte als Macht und Zerstörung.

Wir die FKK am Strand lagen. Statt dick verkleidet im Schiesstand zu stehen.

Wir die unsere Kinder sexuell rechtzeitig aufklärten. Bevor wir unsere Kinder zu einer Abtreibung schicken mußten.

Wir die auch nackt vor unseren Kinden im Haus liefen. Und unsere Kinder nicht zu einem Psychiater schicken müssen, weil sie nackte Haut gesehen haben.

Wann schreibt unsere Presse den Amerikanern nicht nach dem Maul? Wann sind die Zeitungen nicht voller Lobeslieder über den Freund hinterm Deich. Und der Feind nicht immer nur im Osten.

Wann zeigen wir den Amerikanern das Ihre Interessen an unseren Grenzen zu stopen hat. Den wir leben und lieben hier.

Schaut man sich die Welt mal genauer an. Überall wo Amerika sein System der grenzenlosen Ausbeutung von Mensch und Natur einführen wollte. Brennt es heute lichterloh.

Wann sagt mir wann. Geht die Welt ihren Weg ohne dem Wegweiser Made in USA?

 

IMG_0332
Denkmal „Mutter Heimat“ Kiew

7 Kommentare

  1. Hallöle Lars,
    da haste aber ein Hammer Thema angefasst! Respekt!
    Ist schon sehr interessant die Meinungen dazu hier zu lesen.
    In manchen Dingen fühle ich mich bestätigt aber auch neue Aspekte schlagen hier rein.
    Die Schuld bei uns liegt, meiner Meinung, darin, wir haben damals versucht eine Volksrasse konsequent auszulöschen. Gezielt sind wir (unsere Vorfahren) vorgegangen und haben keinen verschont. Frauen, Kinder usw…Aber die Geschichte kennt ein jeder.
    Ja ich weiß, wir können alle nix dazu aber trotzdem ist es unsere Pflicht das so etwas never ever vorkommt.
    Und was haben wir? Ein Vorstoß von Rechten. Normal? Etwas gelernt aus der Geschichte und Vergangenheit?
    Schlimm finde ich das Versagen der Politik.
    Naja, ich bin nur ein kleines Licht und fühle mich immer öfter als Bürger 3. Klasse oder sind meine Ansprüche an meine Heimat, mein Land, meine Stadt, doch zu hoch?
    Greift das Prinzip Demut nicht mehr bei mir? Oder was???
    Ich fühle mich jedenfalls nicht schuldig und lass mir das auch nicht einreden.
    Aber komisch ist das alles schon…
    In diesem Sinne….schönen 1. November!
    Grüße
    Günter

    Gefällt mir

  2. Guten Abend Lars,
    sind wir! Wir sind Schuld am Übel der Gesellschaft!
    Achte mal auf die Nachrichten aus der Welt.
    Sei es unsere Exporte….
    Oder gar Reperationszahlungen nach Griechenland oder Polen…
    Im Prinzip mag uns keiner….
    Selbst unsere Politik mag uns nicht…..
    Ich komme mir manchmal mehr als schuldig vor…..
    Aber es ist eben nur ein Gefühl und ich kann mich auch täuschen.
    Ich glaube wenn man mal hinter den Vorhang schauen könnte, dann würde einem anders.
    Trotzdem, ich mag mein zuhause hier. ich bin als Schuldiger in Demut oder mit Demut erzogen worden….Ob man es glaubt oder nicht….
    In diesem Sinne,
    Happy Halloween!
    Süßes oder Saures!
    Grüße
    Günter

    Gefällt mir

    • Hallo Günter, es wird uns eingeredet das wir schuld sind. Immer und immer wieder. Ist leider so. Und das übel ist, das es Politik und Medien betreiben. Ich frage mich dabei, was die Politiker und Presseleute für eine Meinung über ihr eigenes Land haben. Es kann keine gute sein. Denn egal wo ich bis jetzt auf der Welt war. Man hat mir nie das Gefühl gegeben, das wir die Schuldigen sind. Es sind immer die anderen Schuld, wenn man selbst die Karre in den Dreck gefahren hat.
      Es ist immer einfacher mit dem Finger auf andere zu zeigen. Um von sich selbst abzulenken. Und dies konnten die Griechen in den letzten Jahren besonders gut. Wenn man das jetzt als Beispiel bringt.
      Nein wir sind schon lange nicht mehr schuldig. Man kann und sollte aus der Geschichte lernen und lehren.
      Fühlen sich die Franzossen heute noch schuldig, dafür das Napolion Europa ind Schutt und Achse gelegt hat?
      Fühlen sich die Amerikaner Schuldig nach Vietman und Korea?
      Nein. Aber wir sollen es.
      Viele Grüße
      Lars

      Gefällt mir

  3. Wünschenswert wäre es schon, wenn eine größtmögliche Selbstbestimmung möglich wäre. Auch ich sehe auf einen Atlas und frage mich, warum nicht Gas aus Russland, aber fracking-Gas aus den USA, warum Verteidigung von Deutschland und /oder der USA durch Kriege am Hindukusch usw., warum ist die Nato vom Verteidigungsbündnis zum Angriffsbündnis verkommen und worin besteht die Berechtigung, uns zum Mitmachen zu zwingen. Das Schlimme ist, dass wir keinen Einblick haben in die vertraglichen Abhängigkeiten.
    Wobei meine moralischen Grundsätze und meine Lebensweise sich nicht davon beeinflussen lassen.
    Die Großkonzerne mir ihrem System der Gewinnmaximierung durch Ausbeutung – auch die unter deutscher Leitung – sind weltweit so stark vernetzt, die wollen sich gar nicht abwenden. Es läuft doch bisher nach Wunsch.
    Eine m. E. wünschenswerte Loslösung ist ohne materielle Opfer und Eigeninitiative, Eigenverantwortung nicht zu erreichen und genau das sehen die meisten nicht ein. Nur nehmen ohne geben funktioniert aber nicht.

    Gefällt mir

    • Schöne gute Gedankenansätze. Bis zur den Kasperverein Nato hatte ich gar nicht gedacht.
      Wobei ich mich gerade wundere, das man der Nato noch nicht den Friedensnobelpreis überreicht hat. Obama bekam den ja auch schon.

      Gefällt mir

  4. Guten Abend Lars,
    gute Frage zum ewigen Thema!
    Auch darauf wird sich wohl keine Antwort finden lassen.
    Wir sind schuldig und demütig, so ist die Geschichte.
    Trotzdem und gerade deswegen,
    schöööönen Abend!
    Grüße
    Günter

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s