Werbeanzeigen

Aktportrait…. sensual Nude in Color

Mein Lieblingsthema in Bereich Aktfotografie ist sensual Nude. Das dürfte inzwischen mehr als bekannt sein. Doch wie nennt man Bilder die in Color einfach besser wirken. Ich sag dazu Aktportrait. Wobei das Hauptaugenmerk wie auch beim sensual Nude auf dem Gesicht des Models liegt.

Doch soll nur die Farbe der Bilder den Unterschied ausmachen. Ja. In meinen Augen ist es nur die Färbung der Bilder. Und beides hat seine  absolute Daseinsberechtigung. Beides soll dem Model schmeicheln. Die natürliche Schönheit des Models unterstreichen. Ohne viel Retusche an dem Bild. Ich möchte den Menschen ablichten, nicht eine künstlich veränderte Person, welche mit dem Model nicht mehr gemeinsam hat.

Es gibt sehr viele erfolgreiche Fotografen, die sehr schöne Bilder von Models machen. Jedenfalls auf den ersten Blick. Doch wenn man das Model dann kennenlernt, staunt man schon nicht schlecht. Die Haut ist nicht samtweich wie auf den Bildern. Hier und da ist eine Rundung mehr vorhanden. Kleine Fältchen im Gesicht vorhanden. Auf dem Bild sind alle Natürlichkeit der Person verschwunden. Ein dem Ideal angepasstes Bild entstanden. Weit weg von der Wirklichkeit. Und genau diese Bilder sind es, welche den Models gefallen. Welche die Likes in den sozialen Medien in die höhe schiessen lassen.  Photoshop und Co lassen grüßen. Doch ist es wirklich noch das malen mit Licht ? Ja ja werden jetzt einigen sagen, das Thema hat er öfters in seinen Beiträgen.

Stimmt. Ist es den sinnvoll und erstrebenswert. Wenn man als Fotograf das Model nur noch als Model sieht und nicht als den Menschen. Welcher vor der Linse steht? Sind wir schon soweit , das Frauen und Männer sich nur noch dann gut finden. Wenn am Computer nachgeholfen wurde ? Ist es nicht ein Selbstbetrug, wenn Bild und Realität kaum noch was gemeinsames haben?

Muss jede Frau so aussehen wie Claudia Schiffer, Heidi Klum oder Cindy Crawford? Die Welt wäre dann langweilig und eintönig. Ohne die vielen schönen Charaktergesichter, nur noch Masken ohne Persönlichkeit.  Ohne die kleine Falten vom Lachen. Der kleine Bauch von dem Wunder der Schwangerschaft. Ohne die kleinen „Markel“ die ein Gesicht zum gesicht werden lassen.

Ich persönlich hab mich dazu entschlossen, den Hype um die bestmöglich Bearbeitung der Bilder nicht mitzumachen. Dann werde ich halt nicht erfolgreich und angesehen. Womit ich sehr gut leben kann. Doch ich kann den Menschen vor der Linse so zeigen, wie er in dem Moment war oder ist. Schnörkellos und mit Ausdruck im Gesicht. Dem Ausdruck seines eigenen Lebens.

Die Frau, das Mädchen oder der Mann von nebenan. Das sind die wirklich interessanten Gesichter. Das sind Menschen die ihre eigene Geschichte in den Bildern erzählen. Geschichten der Freunde und des Leids. Lebensgeschichten halt. Mal in Farbe und mal in schwarzweiß.  Aktportrait oder sensual Nude.

Beides schön und sinnlich. Beides von Stil fast gleich. Und doch so unterschiedlich.

Wer mag darf sich gerne bei mir melden. Um seine Lebensgeschichte auf Bildern zu erzählen. Vom klassischen Portrait bis hin zum…. entscheidet ihr selbst. Ihr müßt euch nur melden. Alternativ könnt ihr auch zu den Fotoläden in den Shoppingcenter gehen. 30 min Shooting für 39 Euro und 2 Bilder .Jedes weitere Bild dann stolze 10 Euro. Oder ihr sprecht mal mit mir. Fotografie aus Leidenschaft oder Gewinnsucht. Die Wahl liegt bei Euch.

Mit dem Kontaktformular könnt ihr mich erreichen.

 

Werbeanzeigen

Und was sagst du dazu :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: