Werbeanzeigen

Der Winter steht plötzlich vor der Tür.

IMG_1079

Am Montag wurde es kalt. Ja sogar plötzlich kalt. Den ich mußte mir in der Raucherpause plötzlich die dicke alte Winterjacke überwerfen. Früher meine Fotojacke heute nur noch für die Raucherpause in freier Wildbahn gut.

Und wie jedesmal wenn es kalt wird, hatte ich noch keine Winterreifen montieren lassen. Und so gab es Mitte der Woche ein wenig Frühsport und ein klein wenig Stress. Den der Reifenumschrauber hat keinen Hol.-Bring und sonstigen Service. Und wie in jedem guten und vor allem neuen Industriegebiet mangelt es mehr als minder am ÖPNV.

Gab es halt ein wenig Frühsport in Form einer kleinen Wanderung morgens zum Reifenumschrauber. Mit Mütze, Schal und dicker Winterjacke konnte man die zwei Grad über Null gut aushalten. Nur dummerweise waren die Trekkingschuhe im Auto und damit nur die Sportschuhe an meinen Füßen.

Heute Morgen war es dann aber mal richtig kalt für Anfang Dezember. Jedenfalls für die Breiten wo ich wohne. Winter im Rheinland bedeutet eigentlich „kalter Regen mit Wind“.

Es war scheinbar dann doch etwas kälter. So kalt das es wunderschöne Gebilde auf den Pflanzen zu sehen gab.

Da konnte ich natürlich die Kamera nicht im Haus lassen. Auch wenn die Bilder erst am späteren Nachmittag entstanden sind. Vorher mußte man ja die Pflichten im Haushalt erledigen. Und mein Mittagsschläfchen mußte ja auch sein.

IMG_1071
Schön oder ? Die Natur kann es doch am besten.
Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Der Winter steht plötzlich vor der Tür.

Gib deinen ab

  1. Persönlich mag ich den Winter gar nicht , — aber fotografisch ist da schon einiges drin 🙂
    Fotografische Grüße aus Berlin 😉

Schreibe eine Antwort zu dieasena Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: