Werbeanzeigen

Im Doppel, doppelt so schwer (18+ Beitrag)

Gute Portraits und gute Aktaufnahmen sind das schwerste Thema was man in der Peoplefotografie machen kann. Und ich meine jetzt wirklich gute Aufnahmen, also Bilder die nicht aus einem Schmuddelmagazin entsprungen sein könnten.  Lichtsetzung, Pose, Ausdruck und der Kamerawinkel alles das muß passen. Damit es zu einem guten Bild kommen kann.

IMG_0215

Doch es gibt eine Steigerung mit der ich selbst nie gerechnet habe. Girl & Girl Shootings. Den plötzlich will da ein zweiter Körper, ein zweites Gesicht ins rechte Licht gerückt werden. Müssen die Posen auf den ersten Körper abgestimmt werden.  Der Gesichtsausdruck sollte zu dem der erste Person passen. Modelführung doppelt.

Interessant wird das ganze wenn beide Models es gewohnt sind eigenständig zu Posen und somit ständig die Posen ändern. Eigenständiges Posen ist als solches eine gute Sache, macht es einiges für den Fotografen leichter. Den er muß nur leichte Korrekturen machen. Doch in einem Paarshooting ist es eine Herausforderung. Den ein Part bewegt sich immer. Und kaum ist dieser fertig, paßt sich der andere Part dem ersten an.

IMG_0249

Richtig erfolgreich wird das ganze wenn beide Models, in dem Fall die zwei Mädels, dazu noch richtig gut drauf sind. Wenn sie mit Spaß und Freude bei der Arbeit sind. Da kommt der Fotograf mal richtig ins schwitzen. Wenn er Bilder machen will, die nicht pornografischer Art sind.

IMG_0211

Es war eine absolute Herausforderung für mich. Etwas was ich bis dahin noch nie gemacht hatte. Mary und Anna waren so gut drauf, mit soviel Spaß bei der Sache. Und haben mich mit frechen Posen ganz gut ins Arbeiten gebracht. Das dabei auch Bilder entstanden sind die sehr provokant sind, müßte man eigentlich nicht extra erwähnen.

Noch ein Hinweis an die besonders männlichen Betrachter der Bilder. Model sind keine geilen Schlampen, die von jeden dahergelaufenen Hauswurst flach gelegt werden wollen. Oder geil sabbernt jeden Dreibein hinterher hecheln. Model sind wie Schauspieler, welche für ein Projekt in eine Rolle schlüpfen. Die mit der Körperhaltung, des Posings, der Minik zusammen mit dem Fotografen eine Illusion erschaffen. Welche nicht der normalen Lebensweise der Person hinter dem Model entspricht.

Es wird irgendwann einen zweiten Versuch mit den beiden geben. Da werde ich mir das Konzept vorher genau überlegen und ausarbeiten.  🙂

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Im Doppel, doppelt so schwer (18+ Beitrag)

Gib deinen ab

Und was sagst du dazu :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: