Werbeanzeigen

Orte der Vergangenheit 3

Als ich im November mein altes Ferienlager gesucht und besucht habe, war er abgelassen. Quasi trockengelegt. Außer Matsch und blattlose Büsche und Bäume gab es nicht viel zu sehen.

_MG_3340-Bearbeitet
Der Morgennebel treibt noch über den See im Schatten der Bäume.

Vor ein paar Tagen, ich war wieder auf Besuch in der Heimat. Kam mir der Gedanke diesen Ort der Vergangenheit noch einmal zu besuchen. In der Hoffnung das es Ende Mai bei schönstem Wetter inzwischen schöner aussehen würde, als im November.

Als ich die kleine Straße entlang fuhr, sah ich das Glitzern des Wassers durch die Bäume, mein Herz schlug fast Luftsprünge. Schnell stellte ich das Auto am Rand ab und packte die Kamera aus. Doch ebenso schnell stand sie nutzlos im Gras, ich versank in Erinnerungen.

_MG_3343-Bearbeitet
Klares Wasser, satte grüne Wiesen. Traumhaft schön.

Fast jeden Sommer, 2 mal waren wir in einem anderen Ferienlager, konnten wir hier an diesem Ort einfach Kinder sein. Es gab zwei Ruderboote, dessen Ruder die Gruppe welche an dem Tag die Boote  nutzen durften, zum See tragen mußten. Ja für uns war es ein See.  Mit Nebensächlichkeiten, das es nur ein künstlicher See ist, gaben wir uns nicht ab. Im Gegenteil. Die großen Steine, welche man für die Uferbefestigung und die Insel verwendet hatte, waren für uns das ideale  Material. Um gigantische Wasserschlachten zu machen. Das dabei die Kinder und Betreuer am Ufer nicht verschont blieben, muß ich nicht extra erwähnen.

Steine die dabei zu dicht an unserem Strand  landeten, durften wir natürlich wieder beseitigen. Was wir auch gerne machten, schliesslich war es neue Munition für eine weitere Runde.

Weitaus schwieriger war es, die vollgelaufene Boot am Land zu drehen. Um das Wasser aus den Booten zu bekommen.

Im Übrigen, der See wird von dem Mörderbach gespeist. Bis jetzt konnte ich noch nicht erfahren wie er zu dem Namen gekommen ist.  Aber es scheint mich geprägt zu haben, den heute schreib ich mörderische Kurzgeschichten. 😉

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Orte der Vergangenheit 3

Gib deinen ab

Und was sagst du dazu :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: