Werbeanzeigen

Das Geleucht

Ist eine Landmarke auf den Gebiet der Stadt Moers. Genauer auf der Abraumhalde der ehemaligen Zeche Rheinpreußen. Die erste Zeche die linksrheinisch entstand.

_MG_1464-Bearbeitet

Bei schönen Wetter und guter Sicht, kann man über weite gebiete der Stadt Duisburg, Oberhausen blicken. Am besten eignet sich dafür der erste Sonnentag nach einer Regenperiode.

_MG_1452-Bearbeitet

Die Anfahrt ist ab der A42 Ausfahrt Moers – Nord gut ausgeschildert. Industrieroute Halde Rheinpreußen. Man kann recht weit die Halde hochfahren.

_MG_1495-Bearbeitet

Der restliche Weg ist zu Fuss gut erreichbar und auch nicht zu steil. Oben angekommen hat man eine gute Aussicht auf den Niederrhein, Oberhausen und Duisburg.

_MG_1512-Bearbeitet

Es lohnt sich auf den Sonnenuntergang zu warten, bis die übergroße Grubenlampe erleuchtet wird.

_MG_1523-Bearbeitet

Man sollte bei der Planung der eigenen Fototour nicht eine Jacke oder einen Pullover vergessen. Da oben kann es verdammt windig sein.

_MG_1542-Bearbeitet

Wer lang genug da bleibt kann sehr schöne Bilder von dem Geleucht und der Haldenplattform machen.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Das Geleucht

Gib deinen ab

Und was sagst du dazu :)

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: