Werbeanzeigen

Abkehr von der Peoplefotografie ?

img_9213

Um es kurz zu machen.  NEIN.

Portrait / Lifestyle / Akt wird weiterhin zu meinen bevorzugten Fotobereichen gehören.

Jedoch wird es in Moment weniger sein. Als Gründe kann ich angeben 🙂 Mir fehlt im Moment das passende Studio. Zwar hätte ich die Möglichkeit bei der Fotofabrik Viersen wieder eine Mitgliedschaft anzunehmen. Doch dazu fehlt im Moment einfach die Kohle bzw. auch die Zeit um die Slots sinvoll nutzen zu können. Wenn es in den nächsten Monaten zu einer Änderung der Aufträge kommen sollte. Werde ich die Jungs natürlich ansprechen um wieder bei ihnen mitzumachen.

Was auch ein Grund war, mir fehlten die Models. Zwar kann man über die Model-Kartei diese buchen. Aber das kostet. Gute Models sollen ihr Geld verdienen, gar keine Diskusion darüber. Nur ich muss das Geld auch erst einmal verdienen. Models die mir gefallen sind dabei langsam am aussterben. Soll man jetzt nicht zu wörtlich nehmen. Leider ist es bei sehr vielen Models modern geworden, sich die Haut mit allerlei unschönen und teilweise auch echt hässlichen Bilder zu zupflastern.  Ihnen gefällt es, sonst würden sie es ja auch nicht machen. Für mich ist es nur eine zusätzliche Arbeit, um im Photoshop das einigermaßen zu beseitigen.

Kosten für das Studio, kosten für das Model und dann noch die  umfangreiche Retusche. Das alles hält mich im Moment davon ab. Neue Ideen in dem Bereich umzusetzen.

Und dann gibt es noch die Preisvorstellung der Models .. doch dazu werde ich einen gesonderten Beitrag verfassen.

Werbeanzeigen

Und was sagst du dazu :)

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: