Werbeanzeigen

die liebe Familie

oder warum kann man sich diese nicht aussuchen?

Bis zu meinem 27 Lebensjahr war alles in bester Ordnung.

Eltern – Schwiegereltern und die eigene kleine Familie. Doch dann nahm das Drama seinen Lauf. Die eigenen Eltern trennten sich . Gut daran kann man nichts ändern und oft ist es auch besser so. Man wünscht Ihnen nur das sie einen Partner finden der sie bis an das Ende Ihrer Tage begleitet. Doch wie so oft im Leben kommt es ganz anders.

Mutti meinte sich einen Typen anzulachen der direkt mal 4 Kinder hatte. Naja wenn sie glücklich wird soll sie machen. Doch irgendwie ist da der Wurm drin. Nun ja 2 Jahre später hatte man plötzlich 4 Stiefgeschwister. 30 Jahre Einzelkind und dann das…

Man muss sie ja nicht direkt lieben oder so. Aber ein normaler Umgang war kaum möglich. Bei jeder noch so gut gemeinter Familienfeier war man tatsächlich das 5 Rad am Familienwagen.

Es war irgendwann nicht weiter schlimm, man mied die ganze Sippschaft einfach. Lebte sein Leben, baute seine Zukunft auf.  Der kontakt zur Mutter brach ein wenig ein, auch weil der liebe Schwiegervater neugierig in der Mutter ihrem Smartphone heimlich mitlass.

Das die Stiefgeschwister vorgezogen wurden, konnte man irgendwann man als notwendiges Übel beiseite schieben. Man dachte mal nach über das Erbrecht .. alles kein Problem. Is ja geregelt. Und soll Mutti doch ein schönes Leben haben.

Und dann die Überraschung schlechthin:

Stiefschwester 2 will von Mutti adoptiert werden…. oO …. und warum ? Weil die leibliche Mutter sich 16 Jahre nicht um sie gekümmert hat. Und sie nicht im Sozialfall für Ihre Mutter aufkommen will.  HALLO…. geht ja mal gar nicht. Es ist immer noch ihre Mutter. Und wenn es meiner Mutti nicht gut gehen sollte dann müßte sie auch Geld locker machen.

Und überhaupt … was ist wenn Mutti zum Pflegefall wird ? Lässt sich die Stiefschwester dann von einer dritten Person adoptieren ?

Im Grunde ist es nur verdeckte Erbschleicherei …. statt 1/8 der erbschaft gäbe das dann 1/4 + 1/8 …..

Werbeanzeigen

Und was sagst du dazu :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: